Reformierter Kirchenkreis Glarus Nord - Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des reformierten Kirchenkreises Glarus Nord.
Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an den vielfältigen Angeboten für Jung und Alt in unseren Kirchgemeinden!

Die Kirchgemeinden Bilten-Schänis, Mollis-Näfels und Kerenzen (mit den Ortschaften Obstalden, Mühlehorn und Filzbach) bilden den Kirchenkreis Glarus Nord. Die Kirchgemeinden sind nach wie vor selbständig, arbeiten aber in verschiedenen Bereichen, wie zum Beispiel dem Konfirmandenunterricht, dem Religionsunterricht und bei der Gottesdienstplanung,  eng zusammen.

Sie sind herzlich zu den Veranstaltungen und Gottesdiensten in den drei Kirchgemeinden eingeladen.
Die aktuellen Daten entnehmen Sie bitte dem Gottesdienst- und Veranstaltungskalender der einzelnen Gemeinden.

Sollten Sie Fragen zu den Angeboten in Ihrer Wohnortsgemeinde oder ein anderes Anliegen haben, so stehen Ihnen die Pfarrpersonen des Kirchenkreises jederzeit gerne zur Verfügung. Die Kontaktdaten finden Sie jeweils auf der Seite der einzelnen Gemeinde.

Viel Freude beim Stöbern auf unserer Homepage!

Veranstaltungen

Spieletreff, Kirchgemeindehaus Mollis
Mi. 19.12.2018, 14:00
für alle, die gerne spielen. Weiter
Offene Kirche im Advent - Krippenausstellung
Mi. 19.12.2018, 18:30 - 20:00
Lassen Sie sich einstimmen auf Weihnachten beim Betrachten der Krippenausstellung. Weiter
Adventsstimmung für die ganze Familie, Kirche Mollis
Mi. 19.12.2018, 18:30
Herzliche Eiladung an kleine und grosse Menschen, die langsam in Adventsstimmung kommen möchten. Weiter

Aktuelles aus dem Kirchenkreis

Adventsbazar Mehrzweckhalle Mühlehorn

24.11.2018

Vielseitig war das Angebot am Adventsbazar der Kirchgemeinde Kerenzen in der Mehrzweckhalle Mühlehorn. Adventsgestecke und Kränze, Backwaren, Kinderkleider, Kerzen, bedruckte Taschen und T-Shirts, Schmuck, Gestricktes, selbsteingemachtes wie Sirup und Konfitüre und vieles mehr gab es zu kaufen. Die Kinder durften am Tisch mit Regina Stucki basteln und die Erwachsenen genossen in der Festwirtschaft Kaffee, Kuchen und verschiedene Snacks. Selbst die heissen Marroni fehlten nicht im Angebot. Beim gemütlichen Beisammensein verging die Zeit im Flug und über den Erfolg freuten sich unter der Leitung von Kirchenrätin Käthi Gätzi, die OrganisatorInnen und HelferInnen.
(Gret Menzi)



Reichhaltiger Adventsbazar in Mühlehorn
Nürnberg, Amsterdam, Strasbourg, München, Mühlehorn… was haben sie gemeinsam? Ja, den Weihnachtsmarkt! Was in den Grossstädten mondän, riesig, schilllernd, glitzernd und fast erdrückend anonym daherkommt, das ist in der Provinz am Walensee so ganz persönlich. Was Martina, Susanne, Ernst, Helen, Anna, Georg, Monika, Carolin, Marga, Steffi, Claudia, Regina und weitere Talente an ihren Ständen zum Kauf anboten, war fast ausschliesslich mit den eigenen Händen erschaffen worden. Äussert liebevoll waren die unterschiedlichsten Trouvaillen ausgelegt. Vom Weihnachtsgesteck über knackige Würste, vom T-Shirt bis zum Butterzopf: alles verführte zum Kauf. Angenehm weit die Mehrzweckhalle, wunderbar dekoriert die Tische. Da setzte man sich gern hin für einen warmen Kaffee und ein (oder zwei) Stück vom Kuchenbüfett. Und das zusammen mit alten Bekannten und neuen Gesichtern. Damit auch Eltern mal ganz unbeschwert einfach sein konnten, kümmerte sich eine talentierte Helferin mit vielen Bastelideen um die Kinderschar.

Und wer hält die Fäden zusammen? Wer setzt sich mit grossem Geschick für dieses jährlich wiederkehrende, frohe Zusammenkommen ein? Käthi Gätzi vom Kirchenrat Kerenzen mit ihren Helferinnen und Helfern verdient ein ganz grosses Danke. Uneigennützig stellen sie alle ihre Kräfte zur Verfügung und denken dabei an Menschen, die sich diese Vielfalt nicht leisten können. So geht denn ein schöner Batzen an Hilfswerke, damit auch andere glücklich werden. Die Kirchgemeinde Kerenzen dankt allen Mitwirkenden für dieses gelebte Christ sein. (W. Schaub)